Top
PDFelement
PDFelement
In App Store Öffnen
In Google Play Öffnen
Öffnen Öffnen

Es ist schwierig, die Gehaltsvorstellungen in einem Anschreiben zu thematisieren. Wenn Sie ein Anschreiben mit Gehaltsvorstellungen verfassen, kann dies den Eindruck erwecken, dass Sie zu selbstbewusst sind, was Sie beim Verfassen eines Anschreibens unbedingt vermeiden sollten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Gehaltsvorstellungen in ein Anschreiben aufnehmen können, ohne zu forsch aufzutreten.

100% sicher | Werbefrei | Keine Malware

Anschreiben Vorlage



Musteranschreiben

Dies ist eine kostenlose Vorlage für ein Anschreiben. Laden Sie es kostenlos herunter und passen Sie es entsprechend dem unten stehenden Beispieltext an.

Unterstützte Formate
Anschreiben Vorlage Musteranschreiben
Holen Sie sich diese Vorlagen

Ist es notwendig, Gehaltsvorstellungen zu erwähnen?

Die kurze Antwort lautet nein. Es ist nicht unbedingt notwendig, die Gehaltsvorstellungen in einem Anschreiben zu erwähnen, aber es gibt keine Regel, die besagt, dass Sie Ihre Gehaltsvorstellungen nicht in einem Anschreiben erwähnen können, wenn Sie dies möchten. In einigen Stellenanzeigen wird überhaupt kein Gehalt angegeben und bei diesen sollten Sie vorsichtig sein. Ein Unternehmen, das nicht offen darüber spricht, wie viel es seinen Mitarbeitern zu zahlen bereit ist, ist möglicherweise nicht das richtige Unternehmen für Sie. Es ist jedoch möglich, dass das Gehalt recht hoch ist und sie es nicht bekannt geben wollen.

Wenn ein Unternehmen in seiner Stellenanzeige eine Gehaltsstufe angibt, wäre es nicht ungewöhnlich, wenn Sie in Ihrem Anschreiben Ihren bisherigen Gehaltsverlauf erwähnen oder sogar kurz den Betrag erwähnen, den das Unternehmen dem richtigen Bewerber pro Jahr zu zahlen gedenkt.


Wann Sie Gehaltsvorstellungen in ein Anschreiben aufnehmen sollten

Es gibt mehrere Fälle, in denen Sie Gehaltsvorstellungen in ein Anschreiben aufnehmen sollten:

  • Wenn ein Arbeitgeber Sie auffordert
  • Wenn es in der Bewerbung verlangt wird
  • Wenn Sie bereit sind, über ein Gehalt zu verhandeln
  • Wenn es sich um eine Führungsposition handelt, für die eine Gehaltsspanne angegeben wurde
  • Wenn die Stellenanzeige Vollzeit ist, aber kein Gehalt angibt und es sich um eine hochrangige Position in einem Unternehmen handelt

Im Folgenden finden Sie ein kurzes Beispiel dafür, wie Sie Gehaltsvorstellungen in ein Anschreiben aufnehmen können:

"Aus den Angaben in Ihrer Stellenanzeige entnehme ich, dass Sie je nach Erfahrung zwischen £20.000 und £30.000 anbieten. Ich hoffe, dass ich mit Ihnen weiter diskutieren kann, denn wie Sie aus meinen Angaben ersehen können, bin ich ein ziemlich erfahrener Mensch mit mehreren Jahren Erfahrung in diesem Arbeitsbereich.

Ich hoffe, bald von Ihnen zu hören, um meine Bewerbung zu besprechen.

Mit freundlichen Grüßen,
XXXX XXXX"

In diesem Beispiel sehen Sie, dass keine Forderungen gestellt werden, sondern dass der Bewerber lediglich sicherstellt, dass der potenzielle Arbeitgeber das in der Stellenanzeige angegebene Gehalt kennt. Indem Sie Ihre Erfahrung erwähnen, laden Sie den potenziellen Arbeitgeber ein, Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslauf auf frühere Positionen zu prüfen, die mit der Stelle in Zusammenhang stehen. Dies kann dem Bewerber später helfen, wenn das Gehalt ausgehandelt wird.


Wie man Gehaltsvorstellungen in einem Anschreiben erwähnt

Genauso wie Sie wissen, wann Sie Gehaltsvorstellungen in einem Anschreiben erwähnen sollten, ist es auch wichtig zu wissen, wie Sie Gehaltsvorstellungen in ein Anschreiben aufnehmen. Wenn Sie Ihre Gehaltsvorstellungen erwähnen, sollten Sie vorsichtig sein. Es kann unangenehm sein, einem Arbeitgeber gegenüber Gehälter zu nennen, der nicht nach Ihren Anforderungen gefragt hat.

Wenn das Gehalt in der Stellenanzeige erwähnt wird, können Sie es auch in Ihrem Anschreiben erwähnen. Dies wird in der Regel am Ende des Schreibens erwähnt, vor Ihrem Schlusswort, aber nach Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen. Zum Beispiel:

"Meine Gehaltsvorstellungen sind XXXX, das war der Betrag, den ich in meiner letzten Stelle verdient habe. Ich hoffe, dass Sie dies in Betracht ziehen, denn ich bin offen für Verhandlungen.

Ich freue mich darauf, meine Bewerbung mit Ihnen weiter zu besprechen.

Mit freundlichen Grüßen,
XXXX XXXX."

In diesem Beispiel könnte man es zwar für ziemlich dreist halten, dass der Bewerber sein Gehalt bekannt gibt, aber er gibt auch einen Grund dafür an, warum es gerade dieser Betrag ist. Arbeitgeber erkennen an, dass es für einen Bewerber natürlich ist, dass er in etwa den gleichen Betrag erhalten möchte, der ihm in seiner letzten Stelle angeboten wurde. Kein Bewerber möchte für ein Unternehmen arbeiten, das ihm weniger zahlt, als er bei seiner vorherigen Stelle bekommen hat, insbesondere wenn er dort noch nicht gekündigt hat.


Wie man den Gehaltsverlauf in einem Anschreiben erwähnt

Die Erwähnung des Gehaltsverlaufs in einem Anschreiben unterscheidet sich ein wenig von der Bekanntgabe Ihrer Gehaltsvorstellungen in einem Anschreiben. Sie können entweder in Ihrem Anschreiben oder auf einem separaten Dokument eine detaillierte Aufstellung Ihrer bisherigen Gehälter beifügen. Wenn Sie lediglich einen kleinen Absatz hinzufügen möchten, in dem Ihr bisheriger Werdegang erwähnt wird, können Sie einfach angeben, wie viel Sie in Ihrer aktuellen oder letzten Position verdienen.

"In meiner derzeitigen Position bei XXXX verdiene ich 45.000 £ pro Jahr. Ich sehe, dass die von Ihnen ausgeschriebene Stelle einen ähnlichen Satz bietet und ich hoffe, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt eine angenehme Form der Vergütung aushandeln können, wenn Sie mich für diese Stelle in Betracht ziehen sollten."

So etwas wirkt sehr professionell und erwähnt gleichzeitig Ihre Gehaltsvorstellungen, ohne dass es zu aufdringlich wirkt. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um den Gehaltsverlauf in einem Anschreiben zu erwähnen.


Wie man Gehaltsvorstellungen in einem PDF-Anschreiben angibt

Nachdem Sie die Tipps zur Angabe von Gehaltsvorstellungen gelernt haben, können Sie unsere PDF-Vorlage für Anschreiben auf dieser Seite kostenlos herunterladen und mit PDFelement, einem leistungsstarken PDF-Editor, bearbeiten. Mit diesem Tool können Sie Änderungen an allen Inhalten der Vorlage vornehmen.

100% sicher | Werbefrei | Keine Malware

Schritt 1. Öffnen Sie die Vorlage für das Anschreiben

Gehaltsverlauf im Anschreiben

Schritt 2. Klicken Sie auf "Bearbeiten" und geben Sie den gewünschten Text ein.

wie man Gehaltsvorstellungen in das Anschreiben aufnimmt

Schritt 3. Vervollständigen und speichern Sie Ihr Anschreiben

Gehaltsvorstellungen im Anschreiben
Home > Wie man Gehaltsvorstellungen in einem Anschreiben erwähnt - Muster & Tipps
Wondershare Editor

Geschrieben von
Aktualisierte: 2022-10-25 10:43:13