Top
PDFelement
PDFelement
In App Store Öffnen
In Google Play Öffnen
Öffnen Öffnen

Alles, was Sie über Cloud-Speicher wissen müssen

Cloud Speicher

"Weg mit dem Papier! Entscheiden Sie sich für Cloud-Speicher!

Das ist besser!"

"Es ist kostengünstig!"

"Es steigert die Arbeitseffizienz!"

Was ist also Cloud-Speicher?

Was ist Cloud-Speicher?

Einfach ausgedrückt: Cloud-Speicher ist eine kostengünstige und dennoch skalierbare Alternative zur Speicherung von Daten in Dateiordnern oder auf Festplatten. Dabei handelt es sich um einen externen Standort oder einen über das Internet zugänglichen Remote-Server, auf dem ein Drittanbieterdienst Ihnen Cloud-Speicherplatz zur Verfügung stellt. Der Anbieter ist für die Wartung der Server, die Datensicherheit und die einfache Zugänglichkeit verantwortlich.

Kurz gesagt, Sie können aus der Ferne auf Dateien zugreifen und sie gemeinsam nutzen, ohne dass Sie etwas mit Ihrem lokalen Speichersystem zu tun haben.

Aber warum sollte ich in Cloud-Speicher investieren? Was springt für mich dabei heraus?

Ist es wirklich so effektiv, wie es klingt?

Wir wussten, dass Sie das fragen würden. Deshalb haben wir für Sie einige Vorteile und Nachteile von Cloud-Speicher zusammengestellt.

Vorteile

Kostengünstig

Externe Verwaltung

Einfache Zugänglichkeit

Sicherung und Wiederherstellung

Sicherheit

Nachteile

Abhängigkeit von einer Internetverbindung

Ineffektive Kundenbetreuung

Vorteile von Cloud-Speicher

Wenn es Ihnen schwer fällt, von herkömmlichen Speicheroptionen auf Cloud-basierten Speicher umzusteigen, finden Sie hier einige Vorteile, die Ihnen helfen könnten, sich für Cloud-Speicher zu entscheiden:

1. Es ist kostengünstig

Cloud-Speicher ist kostengünstig!

Wieso?

Viele Cloud-Speicherdienste bieten kostenlosen Cloud-Speicher bis zu einer bestimmten Grenze. Wenn Sie mehr GB benötigen, können Sie einen kleinen Betrag zahlen und mehr Speicherkapazität erhalten. Sie zahlen also nur für die Kapazität, die Sie nutzen.

Außerdem verringert sich die Notwendigkeit, externen Speicher wie Festplatten zu kaufen. Sie sparen also auch in diesem Bereich Geld.

Kostengünstig

2. Externe Verwaltung

Wenn Sie Cloud-Speicher nutzen, übernimmt der Drittanbieter automatisch die Verantwortung für die Wartung, Sicherung und Aufbewahrung der gespeicherten Daten.

Und was habe ich davon?

Nun, es nimmt Ihnen die Verantwortung für Ihre Daten ab und befreit Sie von speicherbezogenen Aufgaben wie Verwaltung, Installation, etc. Jetzt können Sie sich problemlos auf andere wichtige Aspekte Ihres Unternehmens und Ihres Wachstums konzentrieren.

3. Einfache Zugänglichkeit

Einer der größten Vorteile von Cloud-Speichern ist, dass Sie von überall aus darauf zugreifen können. Wenn zum Beispiel Ihr Laptop abstürzt, können Sie ganz einfach Ihr Telefon benutzen, um auf die in der Cloud gespeicherten Daten zuzugreifen.

Alles, was Sie brauchen, ist eine stabile Internetverbindung und Ihre Dateien sind nur einen Klick entfernt!

4. Sicherung und Wiederherstellung

Das Beste am Cloud-Speicher ist, dass er als Quelle für Backup und Wiederherstellung dient. Angenommen, Sie erleiden einen Hardwaredefekt und verlieren alle auf Ihrer Festplatte gespeicherten Daten; sie sind auf dem Cloud-Speicher immer noch sicher und zugänglich.

Dieser Vorteil übertrifft also alle anderen!

5. Sicherheit

Aber warten Sie! Wie können wir die verschiedenen Sicherheitsebenen vergessen, die von Cloud-Speicheranbietern angeboten werden? Einige offizielle Dokumente sind vertraulicher Natur und der Schutz vor unbefugtem Zugriff ist für Unternehmen ein wichtiges Anliegen.

Aber die Cloud-Speicherung hat dieses Problem gelöst. Viele Anbieter gewährleisten narrensichere Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Dokumente zu schützen. Sie setzen immer die neuesten Technologien und Praktiken ein, um ihre Infrastruktur zu sichern.

Alles, was Sie in der Cloud speichern, ist also normalerweise sicher.

Aber das bedeutet nicht, dass alles, was mit Cloud-Speicher zu tun hat, OK ist!

sicherheit

Nachteile von Cloud-Speicher

Cloud-Speicher sind zwar das Nützlichste, was es heutzutage gibt, aber sie haben auch ein paar Schwachstellen.

1. Abhängigkeit von einer Internetverbindung

Cloud-basierte Speichersysteme sind von einer Internetverbindung abhängig.

Kein Internet bedeutet keinen Zugriff auf die Cloud. Wenn Sie sich also in einer Gegend befinden, in der Sie zwar alle möglichen Geräte, aber keine Internetverbindung haben, werden Sie mit Ihren Dateien nicht viel anfangen können.

Einige Apps bieten zwar Offline-Zugriff, aber Sie benötigen trotzdem eine Verbindung, wenn Sie mit einem Team zusammenarbeiten.

2. Kundensupport

Ein weiterer Bereich, in dem Cloud-Speicher nicht überzeugen können, ist der Kundensupport.

Die meisten Anbieter von Cloud-Speicher verweisen Sie bei Fragen oder Problemen auf die Rubrik FAQs.

Nun, da Sie eine gewisse Vorstellung von Cloud-Speicher und seinen verschiedenen Vor- und Nachteilen haben, lassen Sie uns zu den verfügbaren Arten von Cloud-Speicher übergehen.

Arten von Cloud-Speicher

Es gibt vier verschiedene Arten von Cloud-Speicher, je nach Ihren Anforderungen:

Arten von Cloud-Speicher
1 Privater oder persönlicher Cloud-Speicher
2 Öffentlicher Cloud-Speicher
3 Hybrider Cloud Speicher
4 Community Cloud Speicher

1. Privater oder persönlicher Cloud-Speicher

Wie der Name schon sagt, ist ein privates oder persönliches Cloud-Speichersystem speziell für die Nutzung durch eine einzelne Person oder ein Unternehmen gedacht.

Bei dieser Art von Cloud-Speicher werden die spezifischen Anforderungen der Person oder des Unternehmens bei der Gestaltung der Infrastruktur berücksichtigt, z.B. Speicherbedarf, Verwaltungskontrollen und Sicherheitsstufen. Der Cloud-Speicher befindet sich an einem Ort, der von dem Unternehmen oder der Person, die die Daten besitzt, bestimmt wird, um den Zugriff zu erleichtern.

Persönliche Cloud-Speichersysteme eignen sich am besten für Einzelpersonen und Organisationen wie Banken.

2. Öffentlicher Cloud-Speicher

Ein öffentliches Cloud-Speichersystem ähnelt dem persönlichen Cloud-Speicher, mit dem einzigen Unterschied, dass es sich außerhalb der Räumlichkeiten des Cloud-Speicheranbieters befindet. Die Infrastruktur wird nach den Vorgaben des Anbieters gestaltet, so dass die Speicherung, die Sicherheit und die Kontrollen bei ihm liegen.

Der Vorteil ist, dass sich die Kunden nicht um die Sicherheit, Backups und andere Wartungsarbeiten kümmern müssen, da dies in der Verantwortung des Providers liegt.

öffentlicher cloud-speicher

3. Hybrider Cloud Speicher

Hybrider Cloud-Speicher ist eine Kombination aus persönlichem und öffentlichem Cloud-Speicher. Eine solche Infrastruktur ist darauf ausgelegt, verschiedene Datenkategorien zu speichern, die unterschiedliche Speicheranforderungen und unterschiedliche Sicherheitsniveaus erfordern.

So kann ein Unternehmen beispielsweise Daten, die für seine Kunden leicht zugänglich sind, in einem öffentlichen Cloud-Speicher speichern, während streng vertrauliche Daten in einem privaten Cloud-Speicher gespeichert werden können, auf den nur die Mitarbeiter des Unternehmens Zugriff haben.

4. Community Cloud Speicher

Es gibt Fälle, in denen verschiedene Abteilungen oder Niederlassungen eines Unternehmens, die sich in einer anderen Stadt oder einem anderen Land befinden, auf bestimmte Dateien zugreifen müssen. Dies erfordert einen gemeinschaftlichen Cloud-Speicher.

Die Infrastruktur des Community-Cloud-Speichers wird von allen betroffenen Organisationen oder Abteilungen gemeinsam genutzt und kann entweder von einem externen Cloud-Anbieter oder intern im Hauptbüro verwaltet werden.

Beste Cloud-Speicherdienste

Sie kennen die Arten von Cloud-Speicher, aber ich bin sicher, dass Sie sich immer noch fragen, welche Cloud-Speicherdienste die besten sind.

Hier ist eine Liste, die Ihnen weiterhilft:

Wondershare Document Cloud

Premium 100GB Cloud-Speicher

Hochwertige elektronische Signaturen

Kollaborative Anmerkungen und Kommentare

Einfache und schnelle Dateifreigabe

Beste Cloud-Speicherdienste
1 Wondershare Document Cloud Bis zu 100 GB
2 SugarSync Bis zu 100 GB
3 Wondershare Document Cloud Bis zu 100 GB
4 Google Drive Bis zu 100 GB
5 Dropbox Bis zu 100 GB

Nun zu einigen nützlichen Tipps für die Cloud-Speicherung.

Eine Handvoll Tipps für Cloud-Speicher

Sicher, Sie haben einen Cloud-basierten Speicherdienst für Ihr Unternehmen, aber wissen Sie auch, wie Sie das Beste daraus machen können?

Der Cloud-Speicher bietet viel mehr als nur Speicherplatz!

Lassen Sie sich von uns einige wertvolle Tipps geben, um Ihren Cloud-Service optimal zu nutzen.

5 Tipps für Cloud-Speicher
1 Speichern Sie Ihre E-Mail-Anhänge
2 Fehler über den Versionsverlauf von Dokumenten korrigieren
3 Automatische Synchronisierung mit dem Smartphone OS
4 WordPress Backup
5 Doppelte Sicherheit mit 2FA

1. Speichern Sie Ihre E-Mail-Anhänge

Es mag für viele überraschend sein, aber Sie können Ihre E-Mail-Anhänge tatsächlich in Ihrer Cloud speichern.

Sie meinen, ich soll es auf meinen PC herunterladen und dann auf dem Laufwerk speichern? Tun wir das nicht schon?

Ja, aber warum sollten Sie diesen mühsamen Prozess durchlaufen, wenn Sie ihn direkt speichern können?

Können wir?

Absolut!

Viele Cloud-Dienste bieten eine Option zum Speichern Ihrer Anhänge auf Ihrem Laufwerk. Wenn Sie beispielsweise auf "In Dropbox speichern" klicken, können Sie Ihre E-Mail-Anhänge tatsächlich an Ihren Cloud-Speicher senden und darauf zugreifen, wann immer Sie wollen, ohne Ihren Posteingang nach ihnen durchsuchen zu müssen.

2. Dokument Versionsverlauf

Wenn Sie Google Drive, OneDrive oder Dropbox verwenden, können Sie den Versionsverlauf des Dokuments einsehen, um zu sehen, welche Änderungen an dem Dokument vorgenommen wurden, von wem und zu welchem Datum. Außerdem können Sie diese Funktion nutzen, um eventuelle Fehler zu korrigieren, ohne die Arbeit von Grund auf neu beginnen zu müssen.

3. Automatischer Datei-Upload

Wussten Sie schon, dass Sie Ihre Smartphones mit Ihrem Cloud-Speicher synchronisieren können, um Dateien automatisch hochzuladen?

Was Sie nicht sagen!!

Cloud-basierte Speicherdienste wie iCloud, Samsung Cloud, Google Cloud, etc. machen es möglich: Wenn Sie Ihr Telefon verlieren oder es kaputt machen, sind die darauf gespeicherten Daten nicht für immer verloren. Sie sind weiterhin auf Ihrem Cloud-Speicher verfügbar.

Automatischer Datei-Upload

4. WordPress Backup

Wenn Sie eine WordPress-Webseite haben, können Sie diese über Ihren Cloud-Speicher sichern.

Viele Cloud-Speicher-Tools wie Dropbox bieten die Option "WordPress-Backup" an, mit der Sie Ihre wertvollen Blog-Posts sichern können, falls etwas mit der Webseite schief geht und Sie alle Ihre Blogs verlieren.

wordpress backup

5. Zwei-Faktoren-Authentifizierung

Sind ein Benutzername und ein Passwort nicht genug, um Ihre Dateien zu schützen?

Machen Sie sich keine Sorgen!

Entscheiden Sie sich für eine Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Dabei handelt es sich in der Regel um einen Code, der an Ihr mobiles Gerät gesendet wird und mit dem Sie Zugang zu Ihrem Konto erhalten. Diese Funktion wird von den meisten Cloud-Service-Anbietern angeboten und macht Ihr Konto besonders sicher.

Fazit

Ob Sie nun eine Privatperson oder ein florierendes Unternehmen sind, die Sicherheit Ihrer Dokumente vor Diebstahl, Verlust oder Verlagerung ist ein wichtiges Anliegen. Hier kommt der Cloud-Speicher zu Ihrer Rettung.

Er bietet nicht nur zahllose Vorteile, sondern Sie können mit den in diesem Artikel besprochenen Tipps auch das Beste aus diesem Service herausholen. Allerdings ist es von einer Internetverbindung abhängig, aber ich denke nicht, dass das ein Hindernis darstellt!