PDFelement
PDFelement
In App Store Öffnen
In Google Play Öffnen
Öffnen Öffnen
Top

Wie man eine PDF-Datei ohne Adobe mit einem Passwort schützt

Wissen Sie, wie Sie ein PDF-Dokument ohne Adobe mit einem Passwort schützen können? Lesen Sie den Artikel, um eine Antwort zu erhalten.

Gratis Testen Gratis Testen

Wie man eine PDF-Datei ohne Adobe mit einem Passwort schützt

Eine PDF-Datei zu schützen ist nicht schwer, aber Sie müssen die richtigen Tools verwenden. Eine Software, die sich auf die Verwaltung von PDF-Dateien spezialisiert hat, ist der Adobe Acrobat Reader. Mit dieser Software können Sie Ihre PDF-Dokumente schützen, aber Sie müssen wissen, dass Adobe Acrobat Reader eine kostenpflichtige Software ist und Sie daher ein aktives Abonnement benötigen, um Ihre PDFs damit zu schützen.

Wenn Sie kein aktives Adobe Acrobat Reader-Abonnement haben, bedeutet das nicht, dass Sie Ihre Dokumente nicht schützen können.

Teil 1. Gibt es eine Möglichkeit, eine PDF-Datei ohne Acrobat mit einem Passwort zu schützen?

Wie ich bereits erwähnt habe, ist es notwendig, spezielle Tools zum Schutz einer PDF-Datei zu verwenden, da der Schutz der Daten in der Verwendung ausgefeilter Verschlüsselungstechnologien besteht. Adobe Acrobat ist eine Software zur Verwaltung von PDF-Dokumenten, aber sie ist nicht die einzige und sie ist auch nicht das einzige Tool, das ein PDF mit einem Passwort schützen kann.

Es gibt Tools und Webanwendungen, die auf die Verwaltung von PDF-Dokumenten spezialisiert sind und über die notwendige Technologie verfügen, um Ihre Dokumente kostenlos zu verschlüsseln und zu schützen.

Teil 2. Wie man eine PDF-Datei ohne Adobe mit einem Passwort schützt

Der Passwortschutz von PDFs ist eine Sicherheitsmaßnahme, bei der Dokumente mit einem Passwort verschlüsselt werden, um einen kryptografischen Schlüssel zu erzeugen, der auf Verschlüsselungsverfahren wie AES basiert.

Wie Sie sich vorstellen können, handelt es sich dabei nur um eine Technik zum Schutz digitaler Daten und daher können mehrere Tools diesen Prozess durchführen. Wenn es jedoch um PDFs geht, haben einige Tools diese Sicherheitsschemata angepasst, um diese Art von Dateien auf benutzerfreundlichere Weise zu schützen, so dass das Ganze weniger technisch, aber genauso effektiv ist.

Als nächstes zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Dokumente schützen können, ohne den Adobe Acrobat Reader zu verwenden.

Lösung 1. Wondershare PDFelement verwenden

Der effektivste und einfachste Weg, Ihre PDF-Dokumente zu schützen, ist die Verwendung spezieller Tools wie PDFelement. Mit dieser Software können Sie alle Arten von Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von PDF-Dokumenten mit nur wenigen Klicks erledigen. Jetzt werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihre PDFs mit PDFelement schützen können.

Schritt 1: Öffnen Sie Ihr PDF

Um loszulegen, müssen Sie Ihre PDF-Datei mit PDFelement öffnen. Sie können dies tun, indem Sie die Anwendung öffnen und dann auf die Schaltfläche "Datei öffnen" klicken. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf das Dokumentensymbol klicken, das Menü "Öffnen mit" aufrufen und die Option "PDF-Element" auswählen.

PDF öffnen

Schritt 2: PDF schützen

Sobald Sie Ihre PDF-Datei geöffnet haben, gehen Sie zum Abschnitt "Schützen" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Passwort festlegen". Es erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie Passwörter festlegen können, um das Öffnen des Dokuments einzuschränken oder auch nur bestimmte Berechtigungen zuzulassen. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Sicherheitsfunktionen eingestellt haben, klicken Sie auf "Speichern".

PDF schützen

Lösung 2. Verwenden Sie das integrierte Verschlüsselungstool von Microsoft Office

Microsoft Office enthält ein Tool zum Verschlüsseln und Schützen Ihrer Dokumente mit Passwörtern. Wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihre PDF-Dokumente auch mit Microsoft Word öffnen und auf diese Weise die von der Microsoft Office-Suite angebotenen Schutz-Tools nutzen.

microsoft word verwenden

Öffnen Sie dazu Ihr Dokument in Microsoft Word und wählen Sie die Optionen der "Datei" Schaltfläche aus. Auf der rechten Seite der Anwendung finden Sie die Option "Dokument schützen". Klicken Sie auf diese Option und geben Sie das Passwort ein, mit dem Sie das Dokument schützen möchten. (Beachten Sie, dass Ihr PDF bei der Bearbeitung mit Microsoft Word in das Format .docx umgewandelt wird und Sie es leider nicht mehr in ein PDF konvertieren können, ohne den Schutz des Dokuments zu verlieren)

Lösung 3. Online-Tool zum Schützen von PDF-Dateien mit Passwort

Die oben genannten Methoden sind sehr effektiv, setzen aber voraus, dass Sie PDFelement oder die Microsoft Office Suite auf Ihrem Computer installiert haben. Wenn Sie eine sofortige Online-Alternative wünschen, können Sie die HiPDF-Webanwendung verwenden. Die Nutzung ist völlig kostenlos. Sie müssen nur die offizielle Webseite besuchen und die folgenden Schritte ausführen.

Schritt 1: Gehen Sie zu PDF schützen

Sobald Sie auf der Webseite von HiPDF sind, finden Sie eine Liste der Dienste dieser Anwendung. Klicken Sie auf die Schaltfläche "PDF schützen", um fortzufahren.

PDF schützen

Schritt 2: Laden Sie Ihr PDF hoch

Denken Sie daran, dass es sich um einen Online-Service handelt und dass Sie Ihr Dokument daher hochladen müssen. Sobald Sie das "PDF schützen" Tool ausgewählt haben, zeigt die Anwendung ein Feld an, in das Sie Ihre PDF-Datei ziehen und ablegen müssen.

PDF hochladen

Schritt 3: Legen Sie ein Passwort fest

Wenn das Hochladen Ihres Dokuments abgeschlossen ist, zeigt die Anwendung ein Feld an, in dem Sie aufgefordert werden, ein Passwort zu vergeben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Verschlüsseln" und verwenden Sie den Link, um Ihr geschütztes Dokument herunterzuladen.

Passwort festlegen

Lösung 4. WordPress Plugin verwenden

Die Verwendung von PDF-Dokumenten ist eine einfache Möglichkeit, Informationen mit einem beeindruckenden Design weiterzugeben, sogar im Web-Kontext. APIs und Plug-ins ermöglichen es Ihnen, ein PDF-Dokument auf einer Webseite anzuzeigen. Diese Tools sparen viel Zeit und ermöglichen die gemeinsame Nutzung von Dokumenten, ohne dass jeder, der es lesen möchte, eine Kopie des Dokuments erhalten muss. Ja, es ist möglich, diese Dokumente mit Passwörtern zu schützen. Sie sollten jedoch wissen, dass Sie in Ihrem WordPress-Kontrollzentrum ein Plug-in namens PPWP installieren müssen. Jetzt zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre Dokumente mit diesem Plug-in schützen können.

Schritt 1: Gehen Sie zu Ihrem WP Admin Dashboard

Gehen Sie zunächst in Ihr Administrationspanel und wählen Sie die Option "Seiten" auf der linken Seite. Nun sehen Sie eine Liste mit allen URLs, die mit Ihrer Webseite verknüpft sind. In dieser Liste werden Sie feststellen, dass auf jeder Seite ein Label mit der Aufschrift "Passwortschutz" erschienen ist. Klicken Sie auf das Label, das der URL entspricht, unter der die zu schützende PDF-Datei gespeichert ist und wählen Sie die Option "Mit Passwort schützen".

wp admin dashboard

Schritt 2: Legen Sie ein Passwort fest

Es wird ein Fenster angezeigt, in dem Sie die Schaltfläche "Diese Seite mit einem Passwort schützen" sehen. Es wird dann automatisch ein Passwort generiert. Bitte beachten Sie, dass Sie das automatisch generierte Passwort jedes Mal eingeben müssen, wenn Sie versuchen, auf die von Ihnen geschützte URL zuzugreifen.

Passwort festlegen

Teil 3. Wie kann man eine PDF-Datei ohne Acrobat auf dem Mac mit einem Passwort schützen?

Wenn Sie Mac-Benutzer sind, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Mit allen oben genannten Methoden können Sie Ihre PDFs schützen, da sowohl PDFelement als auch Microsoft Word mit macOS kompatible Versionen haben. Andererseits müssen Sie wissen, dass es als macOS-Benutzer einige zusätzliche Methoden gibt, mit denen Sie Ihre Dokumente schützen können. Jetzt werde ich Ihnen von ihnen erzählen.

Lösung 1. Mac nativ

Unter macOS ist Preview das wichtigste Tool zur Verwaltung von PDF-Dateien. Mit dieser Anwendung können Sie PDF-Dokumente bearbeiten, durchsuchen, kommentieren und sogar schützen. Folgen Sie diesen Schritten, wenn Sie Preview zum Schutz Ihrer PDFs verwenden möchten.

Schritt 1: Gehen Sie zu Export...

Als Erstes sollten Sie Ihre PDF-Datei mit Vorschau öffnen. In der Regel genügt ein Doppelklick auf das Dokument, um es mit der Vorschau zu öffnen. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das PDF, öffnen Sie das Menü "Öffnen mit..." und wählen Sie "Preview". Sobald dies geschehen ist, rufen Sie das "Datei" Menü auf und wählen die Option "Exportieren...".

Zum Export gehen

Schritt 2: Legen Sie ein Passwort fest

Es erscheint nun ein Popup-Fenster, in dem Sie die Exportpräferenzen festlegen können. Hier finden Sie eine Option zum Verschlüsseln der Datei. Markieren Sie das "Verschlüsseln" Feld und geben Sie das gewünschte Passwort ein. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Speichern".

Passwort festlegen

Lösung 2. Seiten verwenden

Pages ist ein leistungsfähiges Textverarbeitungsprogramm, das von Apple entwickelt wurde. Mit dieser Anwendung können Sie in verschiedene Formate exportieren, unter anderem in das PDF-Format. Aus diesem Grund ist es üblich, dass macOS-Benutzer Pages zur Verwaltung ihrer PDF-Dokumente verwenden. Wenn das bei Ihnen der Fall ist, gibt es gute Nachrichten. Pages ermöglicht es Ihnen, Ihre Dokumente mit einem Passwort zu schützen. Jetzt zeige ich Ihnen, wie Sie es machen.

Schritt 1: Gehen Sie zu Passwort festlegen

Als Erstes müssen Sie Ihre PDF-Datei mit Pages öffnen. Denken Sie daran, dass Sie dazu mit der rechten Maustaste auf Ihre PDF-Datei klicken, die Liste "Öffnen mit" aufrufen und "Pages" auswählen können. Sobald Sie Ihr Dokument mit Pages geöffnet haben, gehen Sie auf "Datei" und klicken Sie auf "Passwort festlegen".

pdf mit Pages öffnen

Schritt 2: Ein Passwort festlegen

Es wird ein Popup-Fenster angezeigt, in das Sie das Passwort eingeben müssen, das Sie zum Schutz des Dokuments verwenden möchten. Beachten Sie, dass Sie in diesem Fenster ein Feld sehen, in dem Sie die Passwortabfrage deaktivieren können, wenn das Dokument von Ihrem Computer aus geöffnet wird. Letzteres kann Ihnen eine Menge Zeit sparen, wenn Sie ständig mit Ihren geschützten Dokumenten arbeiten müssen.

ein Passwort festlegen

Fazit

Der Adobe Acrobat Reader ist eine sehr praktische Anwendung, aber er ist nicht die einzige, die ein PDF mit einem Passwort schützen kann. Wie Sie sehen können, gibt es mehrere Alternativen. PDFelement ist zweifelsohne die anspruchsvollste Alternative, da Sie damit nicht nur Ihre PDFs schützen können. Es ist ein All-in-One Tool, das Ihnen alle Arten von Dokumentenverwaltung und -bearbeitung erleichtert, auch wenn Sie macOS verwenden.