PDFelement - Bearbeiten, Kommentieren, Ausfüllen und Signieren von PDFs

App Store
Aus dem App Store downloaden

PDFelement - PDF lesen, kommentieren und signieren

App Store
Aus Google Play downloaden

Dank unzähliger Android PDF-Lese-Apps für Mobiltelefonen und Tablets, die Sie im Store finden und installieren können, lassen sich diese Apps auf viele unterschiedliche Arten verwenden. Menschen lesen PDFs aus unterschiedlichen Gründen auf Android Smartphones und Tablets. Bequeme Verwendung, Zugänglichkeit und ein kostengünstiger Preis sind die Hauptgründe. Hier finden Sie die Top-Liste der 5 besten kostenlosen Android PDF-Betrachter.

Top 5 Android PDF-Betrachter für Mobilgeräte

1. Foxit MobilePDF

Foxit MobilePDF ist ein Android PDF-Betrachter, mit dem Sie auch PDF-Dateien verwaltet können. Er ist kompatibel mit Android-Telefonen und -Tablets und ermöglicht es Benutzern, auf PDFs zuzugreifen, sie zu kommentieren, zu verwalten und freizugeben.

Vorstellung von Foxit MobilePDF:

Wenn Sie die App starten, sehen Sie den Startbildschirm mit drei Tabs: „Lokal“, „Cloud“ und „Verlauf“. Unter Lokal sehen Sie eine Liste aller auf dem Gerät gespeicherten PDFs. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Liste nach Ihren Lieblings-Dateien, -Ordnern und -PDFs zu filtern. Ein Suchwerkzeug ist verfügbar, wenn Sie auf die Lupe oben rechts klicken. Wie der Name schon sagt, ermöglicht der Cloud-Tab die Verbindung der App mit Box, Dropbox, KuaiPan, OneDrive und Google Drive. Der Verlaufs-Tab zeigt die zuletzt geöffneten PDFs.

Um ein PDF zu öffnen, klicken Sie einfach auf eine entsprechende PDF-Datei. Wenn Sie eine Datei öffnen, werden praktische Anmerkungswerkzeuge wie zum Zeichnen eines Pfeils oder zum Hervorheben von Text oben auf dem Bildschirm eingeblendet. In der unteren rechten Ecke finden Sie zwei Symbole. Das erste Symbol dient zur Darstellung einer einzelnen Seite, fortlaufender Seite oder Miniaturbildern. Mit dem zweiten können Sie zwischen Landschafts- und Porträtdarstellung wählen.

Das Antippen des Menüs blendet die Optionen für Helligkeit, Einstellungen, Freigabe und Informationen ein. Über das Helligkeitsmenü können Sie bequem die Helligkeit der Anzeige einstellen und zwischen Tag- und Nachtmodus wechseln. Das Einstellungsmenü zeigt Ihnen zwei Kategorien: PDF-Ansicht und PDF-Anmerkungen. Unter PDF-Ansicht finden Sie Einstellungen zum Speichern der letzten Position, zum Hervorheben von Verknüpfungen, zum Einstellen des Zoomfaktors, zum automatischen Ausschalten des Bildschirms und zur Auswahl einzelner Seitenmodi. Darunter finden Sie die Gruppe für PDF-Anmerkungen zum Ändern des Anmerkungs-Autors, zum Aktivieren der Drucksensitivität und zum Speichern der Einstellungen der Anmerkungsleiste.

Foxit MobilePDF

Vorteile:

  • Benutzer können Text markieren und Lesezeichen für Seiten setzen.
  • Diese App zeigt im Gegensatz zu anderen Android-PDF-Betrachtern keine störende Werbung.
  • Freigabemöglichkeiten zum einfachen Senden von PDFs per Bluetooth, Google Mail, Dropbox und Google Drive sind ebenfalls verfügbar.

Nachteile:

  • Beim Zoomen von PDFs ist eine leichte Verzögerung spürbar.
  • Es kommt außerdem zu seltenen Abstürze beim Öffnen von PDFs.

2. qPDF Viewer

qPDF Viewer ist ein weiterer PDF-Betrachter, den Sie im Google Play Store herunterladen können. Es unterstützt Funktionen wie Textumbruch, Lesezeichen, Zoom, Gehe zu Seite und Überlagerung sperren.

Vorstellung von qPDF Viewer:

Nach dem Öffnen der App sehen Sie einen leeren Bildschirm. Um Dateien zu öffnen, klicken Sie auf das Ordnersymbol oben rechts, das eine Liste aller auf dem Gerät gefundenen PDFs enthält. Zu den von der App unterstützten Cloud-Diensten gehören Box, Google Drive und Dropbox. Mit einem Klick auf ein PDF können Sie den Inhalt der Datei lesen.

qPDF Viewer

Vorteile:

  • Zwar bringt die App nicht allzu viele Funktionen mit, sie ist jedoch einfach aufgebaut und benutzerfreundlich. Sie ist attraktiv gestaltet.
  • Die Hauptfunktion der App ist die Text-Reflow-Funktion, die nicht alle PDF-Reader-Apps besitzen. Text-Reflow passt die Schriftgröße der PDF-Datei zur besseren Lesbarkeit an den Bildschirm an.

Nachteile:

  • Beim Lesen einer PDF-Datei ist kein Vollbildmodus verfügbar.
  • Einige Fehler führen zum Absturz der App beim Öffnen einer PDF-Datei.

3. Adobe Reader

Adobe Reader ist eine Produktivitäts-App im Google Play Store, mit der Sie PDFs aus E-Mails, Websites und anderen Apps unter Android lesen können.

Vorstellung von Adobe Reader:

Der Hauptbildschirm der App führt alle PDFs auf, die hinzugefügt wurden. Mit einem Klicken in die obere linke Ecke auf der linken Seite des Bildschirms öffnet sich ein Menü. Hier haben Sie Zugriff auf Zuletzt geöffnete Dateien, Dokumente, Acrobat.com, Mein Konto und Hilfe. Zuletzt geöffnete zeigt alle kürzlich geöffneten PDFs an, während Dokumente alle auf dem Gerät gespeicherten PDFs anzeigt. Sie können auf ein PDF klicken, um die PDF-Datei zu lesen. Beim Lesen einer PDF-Datei sehen Sie oben auf dem Bildschirm einige Optionen. Dazu gehören die Möglichkeit, PDF in Word oder Excel zu exportieren sowie eine Vielzahl von Werkzeugen zum Kommentieren, zum Anlegen von Lesezeichen für Seiten und zum Suchen von Text. Darüber hinaus kann der Benutzer in den Einstellungen zwischen einer einzelnen Seite und fortlaufenden Seiten wechseln. Über die Einstellungen kann außerdem der Nachtmodus aktiviert werden.

adobe-reader

Vorteile:

  • Nach der Installation scannt die App alle PDFs, die auf Ihrem Gerät zu finden sind und listet sie übersichtlich im Dokumente-Tab auf. PDFs aus anderen Apps wie Gmail oder Dropbox lassen sich ebenfalls schnell und einfach hinzufügen.
  • Die App eignet sich zum Lernen, da sie viele nützliche Funktionen wie das Hinzufügen von Notizen, Markieren, Unterstreichen und Hinzufügen von Text enthält.
  • Das Lesen von PDFs in der App funktioniert reibungslos und ohne Verzögerungen.
  • Adobe bietet einen Cloud-Speicherdienst, mit dem Sie Dateien von all Ihren Geräten speichern und darauf zugreifen können, indem sie sich bei Acrobat.com mit der Adobe-ID anmelden. Diese Funktion eignet sich auch zum Sichern von Dokumenten.

Nachteile:

  • Einige der praktischen Funktionen sind nur verfügbar, wenn Sie ein Abonnement kaufen. Um beispielsweise PDF in Word-, Excel- und RTF-Formate konvertieren oder gescannte Texte per optischer Zeichenerkennung in bearbeitbare Texte umwandeln zu können, müssen Sie $ 1,99 pro Monat oder $ 23,88 pro Jahr ausgeben.
  • Es gibt keine Option zum Löschen der zuletzt geöffneten Dateien. Dies ist wichtig ist, wenn sich bereits viele Dateien in der App befinden.

4. PDF Viewer

PDF Viewer, eine Open-Source-App im Google Play Store, kann auf einem Android-Gerät gespeicherte PDFs suchen und öffnen.

Vorstellung von PDF Viewer:

Der Startbildschirm der App ist einem Holzregal nachempfunden und zeigt alle PDFs. Die PDF-Bücher sind nach Orten sortiert, an denen die Dateien auf dem Gerät gespeichert sind. Die erste Kategorie sind die zuletzt geöffneten Bücher, in denen sich die kürzlich geöffneten PDFs befinden. Wenn Sie nach rechts wischen, können Sie auf die übrigen Kategorien zugreifen. Es bietet Ihnen außerdem eine Suchfunktion, die durch einen Klick auf die Lupe in der oberen rechten Ecke gestartet werden kann. Neben der Lupe können Sie auf den Dateimanager zugreifen, um nach PDFs auf dem Gerät zu suchen.

Optionen wie Vollbild, Titel anzeigen, Hoch- oder Querformat erzwingen, Tag- oder Nachtmodus, Seiten aufteilen, Seiten zuschneiden, manuelles Beschneiden, Thumbnail-Einstellungen und Zoom sind beim Lesen einer PDF verfügbar. Die App ermöglicht außerdem das Setzen von Lesezeichen für Seiten und die Suche in einem Dokument.

PDF Viewer

Vorteile:

  • Einer der Vorteile der App ist ihre Fähigkeit, PDFs schnell und genau zu rendern.
  • Das Ein- und Auszoomen von PDF-Dateien ist problemlos möglich.
  • Sie besitzt darüber hinaus einzigartige Funktionen wie die Fähigkeit zum Konfigurieren von Tabs.

Nachteile:

  • Die Gestaltung der Benutzeroberfläche ist mangelhaft.

5. AnDoc – PDF- & DJVU-Betrachter

AnDoc ist ein einfacher PDF-Betrachter für Android. Der Startbildschirm zeigt zwei Tabs: Browse und Recent. Browse dient zum Navigieren durch das Dateisystem Ihres Smartphones oder Tablets, während Recent alle kürzlich geöffneten PDFs anzeigt. Es verfügt über die grundlegenden Funktionen einer PDF-Betrachter-App. Die App bietet Funktionen wie das Hinzufügen von Lesezeichen, zum Suchen nach Text und zum Zoomen.

Vorstellung von AnDoc - PDF & DJVU-Betrachter:

Tippen Sie auf den Menüknopf Ihres Geräts, um auf die Einstellungen-Seite zuzugreifen. Sie ist in zwei Abschnitte unterteilt, Buch-Einstellungen und Alle Einstellungen. Eine der verfügbaren Optionen in den Buch-Einstellungen ist der Startwert der ersten Seite, der den Index der ersten Seite festlegt. Eine weitere verfügbare Option ist die Möglichkeit, Seiten im Landschaftsmodus in zwei Seiten im Porträtmodus aufzuteilen. Effekte zur Nachbearbeitung sind ebenfalls in den ‚Buch-Einstellungen‘ verfügbar. Hier kann der Benutzer unter anderem Kontrast, Gamma und Belichtung einstellen. Unter Alle Einstellungen stehen Ihnen dagegen Einstellungen für die Benutzeroberfläche, Navigation und Verlauf, Leistung und Rendering zur Verfügung.

AnDoc – PDF- & DJVU-Betrachter

Vorteile:

  • Das Beste an der App ist ihre Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit. Sie bietet darüber hinaus auch eine attraktive Benutzeroberfläche.
  • Die Seiten der PDF-Dateien werden schnell und präzise dargestellt. Das Zoomen und Scrollen der Seiten der PDFs erfolgt ebenfalls schnell.
  • Erwähnenswert ist, dass die App das DJVU-Format unterstützt.

Nachteile:

  • Die Titelleiste wird auch dann angezeigt, wenn der Vollbildmodus aktiviert ist.
  • Die Seite bleibt für einige Momente lang leer, wenn Sie zwischen dem Quer- und Hochformat wechseln.
  • Am unteren Bildschirmrand werden Werbeanzeigen dargestellt, die für einige Benutzer störend wirken könnten.

Verschiedene Möglichkeiten, PDF unter Android zu lesen

Wie Sie PDF-Dateien mit der Android PDF-Betrachter-App lesen

Obwohl viele Menschen PDF-Bücher am liebsten auf Android-Handys lesen, unterstützen nur die wenigsten Android-Telefone das Lesen von PDF-Dateien ohne Unterstützung von außen. Um PDF-Dateien auf Android-Handys zu lesen, gibt es die folgenden Möglichkeiten:

android-pdf-viewer

Die folgenden Schritte erklären, wie Sie PDF-Dateien in Adobe Reader hinzufügen.

  • Tippen Sie auf Ihrem Gerät auf ein PDF, um dieses in Adobe Reader hinzufügen und anzuzeigen.
  • Tippen Sie auf Adobe Reader, wenn Sie gefragt werden, welche App Sie zum Öffnen der Datei nutzen möchten.
  • Das PDF wird nun zu Adobe Reader hinzugefügt und die Datei wird angezeigt.

Wie Sie Google Books Store zum Hochladen von PDFs und Lesen auf Android-Handys verwenden

Google ermöglicht seinen Nutzern das Hochladen und Lesen von PDFs auf Android-Geräten. Dies ist über die Google Books Store App möglich, die im Google Play Store verfügbar ist.

google-books-store

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Schritte zum Hochladen von PDFs und zum Lesen von PDF-Dokumenten.

  • Tippen Sie auf Ihrem Gerät auf die PDF-Datei, die Sie in den Google Books Store hochladen möchten.
  • Wählen Sie Hochladen im Menü von Play Books.
  • Das PDF wird nun auf Google Play Books hochgeladen.
  • Schließlich können Sie die PDF im Google Books Store öffnen.

Wie Sie PDFs im Browser mit dem Browser-Plugin öffnen

Im Folgenden finden Sie die Schritte zum Öffnen von PDFs im Browser auf Android-Geräten. Die Schritte umfassen das Herunterladen des Firefox-Browsers für Android aus dem Google Play Store und ein Firefox-Plugin.

Browser-Plugin

Hier finden Sie die Schritte zum Lesen von PDFs im Browser mit dem Browser-Plugin.

  • Laden Sie ‚Firefox Browser für Android‘ im Google Play Store herunter.
  • Drücken Sie die Menü-Taste Ihres Geräts und klicken Sie auf ‚Extras‘.
  • Tippen Sie auf ‚Add-ons‘.
  • Tippen Sie auf ‚Alle Firefox-Add-ons durchsuchen‘.
  • Geben Sie ‚PDF-Betrachter‘ in das Textfeld ein.
  • Tippen Sie auf ‚Zu Firefox hinzufügen‘.
  • Besuchen Sie nach der Installation des Add-ons eine Webseite mithilfe des PDF-Links.

Wie Sie einen Intent nutzen, um PDFs für Android-Entwickler zu öffnen und zu lesen

In den folgenden Schritten zeigen wir ihnen, wie Sie mit dem Android-Intent-PDF-Betrachter eine PDF-Datei vom Server öffnen.

  • Erstellen Sie eine Downloader-Klasse.
  • Erstellen Sie eine Aktivität, die die PDF aus dem Internet herunterlädt.
  • Legen Sie Berechtigungen in der AndroidManifest.xml fest.

Home > Top 5 kostenlose Android PDF-Betrachter
Wondershare Editor

Geschrieben von to
Aktualisiert:

Dokumente digitalisieren, Formulare erstellen, Abläufe beschleunigen.

Verfügbar für Windows, Mac, iOS & Android.

Herunterladen Jetzt Kaufen
Volume Licensing Program
Volumenlizenzprogramm